Montag, 13. Dezember 2010

Noch mehr Deko, genähtes und Fotos aus Amerika


Fürs Wohnzimmer brauchte ich auch noch eine Deko und das hier ist das Ergebnis... eine ruck-zuck Verzweiflungstat, schliesslich soll das ganze noch vor Weihnachten fertig sein.


Für den Esstisch habe ich eine Sauciere zweckentfremdet.



Wie man sehen kann, musste ein kleiner Pilz mit rein.





Da meine Schwester Geburtstag hatte und ich zur "Weibergeburtstagsfeier" am Abend eingeladen war, musste ein Geschenk her. Aber was? Den rettenden Einfall hatte ich, als mir die Prachmais Amedisli einfielen. Also schnell an die Nähmaschine und ein Paar genäht, perfekt ist anders und etwas schlicht sind sie auch geraten, aber das Geburtstagskind hat sich gefreut und trägt sie gerne. Wer richtig schöne, perfekt genähte Amedisli möchte, wird hier bestimmt fündig, Frau Prachmais ist da sehr kreativ.





Nach diesem Erfolg hatte ich gleich Lust noch ein zweites Paar als Geschenk zu nähen.




Meine Tochter brauchte für ein zweitägiges Betriebspraktikum in einer Confiserie eine weisse Schürze... hatte ich natürlich nicht, also wieder an die Nähmaschine. Ganz weiss war mir dann doch zu öde und da ich noch ein blumiges Schrägband hatte, nähte ich das kurzerhand rundum. Ich habe die Schürze aus einem alten (geerbten) Bettlaken zweimal zugeschnitten, Abnäher rein (sieht ein bisschen schöner aus, wenn sie angezogen ist) und links auf links zusammengesteckt und mit Schrägband rundum zusammengenäht. Meine Tochter war froh, dass sie die Schürze am zweiten Tag umdrehen konnte, sie war ziemlich mit Schokolade bekleckert nach dem ersten Tag.






Und jetzt kommts... ich darf euch ein paar Bilder zeigen aus Amerika! Einige haben schon nachgefragt, ob es meiner Tochter gut geht... aber seht selbst.

Hier auf dem Bild gleich nach der Ankunft im Juli, mit der Tochter der Gastfamilie. Meine Tochter ist die mit dem flotten Kurzhaarschnitt.


Die gleichen Mädels, Anfang Dezember. Das ist schon fast ein Suchbild...



Bei einer Schulkollegin zu Hause vor dem künstlichen Tannenbaum...

sie stöckelt in unfassbar hohen Schuhen rum (ich wusste gar nicht, dass sie damit laufen kann)...



und lässt sich in solchen Autos rumfahren...





Kommentar meiner Tochter zu diesem Bild: Der Rock ist nicht so kurz Mama, er ist nur hochgerutscht. Na, da bin ich ja beruhigt!!
Und wer sich fragt, ob sie in Amerika Haarwuchsmittel zu trinken bekommt... sie hat zum sechzehnten Geburtstag von der Gastfamilie Echthaar- Extensions geschenkt bekommen.

Der Tochter geht es also blendend und hier wird immer noch gestrickt, auch wenn man das langsam bezweifeln könnte. Es wird nur grad nichts fertig, dafür jede Menge angefangen und Weihnachts(kekse)guetsli gebacken... die zeige ich auch bald mal, denn das sind so richtige "Angeberguetsli" geworden.

Bis bald!

Kommentare:

  1. ...boah... sieht das klasse aus mit der Limusine... boah... wie stars:-)
    Und deine genähten Sachen... ein Traum!!!! Deine Deko... zauberhaft♥
    Ich wünsch dir wunderschöne Adventstage♥

    AntwortenLöschen
  2. Wow, schön habe ich gedacht, ein Mädchen mit so einem tollen Kurzhaarschnitt gibt es nicht so oft. Da war ich ja dann echt enttäuscht als ich die nächsten Bilder sah. Aber immerhin sind nur die Haare länger geworden und nicht die Taille breiter, das habe ich ja auch schon gehört, von Jugendlichen, die eine Jahr in Amerika waren.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  3. so tolle bilder....da kannst du stolz sein!!! und von mir ein riesenkompliment...deine glitzerbatts sind hammer....die kann ich genial dünn spinnen....den gelben finde ich absolut klasse!!!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Meine SChwe ist auch in Amerika, beruflich für 2 Jahre in Boston.. kommenden Freitag kommt sie über Weihnachten heim und Deine Tochter? Sie scheint es gut getroffen zu haben! ;)

    Und Deine Kerzli mit Deko finde ich ganz schön, frisches Grün ist immer so schön! Und die Stulpfen sehen so warm aus, wären ja schnell gemacht, gell! Und die Schürze! Die Einfassung machts!
    Liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen